Weihnachtskartenversand mit CAS genesisWorld

Neuigkeit

CAS genesisWorld – nie wieder Stress beim Versand von Weihnachtskarten

03. November 2020

CAS genesisWorld

In jedem Jahr steht Weihnachten ganz plötzlich vor der Tür. Der Gedanke an eine strukturierte Abwicklung der Weihnachtspost ist sofort wieder präsent … aber zu spät, denn jetzt müssen Sie erst einmal mal handeln, damit die Post pünktlich das Haus verlässt.

Kennen Sie das?

Unter Zeitdruck schauen die Kollegen ihre Kontakte durch. Excel-Listen, Kontakte aus dem persönlichen Outlook oder die Visitenkarten, die sie über das ganze Jahr gesammelt haben. Jeder erstellt seine eigene Liste und diese fließen dann in einem gemeinsamen Excel-Dokument zusammen.

Aber haben Sie jetzt wirklich an jeden Kunden gedacht? Steht kein Ansprechpartner doppelt in der Liste? Sind die E-Mail- oder die Postadressen bei allen Kontakten aktuell? Dies alles wirklich noch zu überprüfen, dafür fehlt mal wieder die Zeit. Also raus mit der Post, bevor sie zu spät ankommt. Lieber doppelt anschreiben, lieber E-Mail-Bounces in Kauf nehmen, als dass alle Kontakte verspätete Weihnachtsgrüße bekommen.

Machen Sie sich frei von diesem Vorweihnachtsstress

Vorbereitung unterjährig

CAS genesisWorld bietet Ihnen beste Voraussetzungen dafür, nicht kurz vor Weihnachten in diesen Versandstress zu geraten. Denn in CAS genesisWorld existiert dank der Dublettenprüfung immer genau ein Datensatz zu jedem Ansprechpartner. Bereits beim Anlegen einer Adresse erfolgt eine Konsistenzprüfung. Und aktualisieren Sie die Firmenadresse, wirkt sich die Anpassung auf jeden Ansprechpartner des Unternehmens aus. Somit sind die Themen Adressaktualität und Dubletten schon erledigt.

Aber CAS genesisWorld hilft Ihnen noch weiter. Auf jedem Ansprechpartner gibt es das Feld “Weihnachtskarte”. Hier kann jeder Mitarbeiter bereits beim Anlegen der Adresse entscheiden, ob die Person Weihnachtspost erhalten soll oder nicht.

Unterjährige Vorbereitung für die Weihnachtskarten mit CAS genesisWorld
Weihnachtskarten mit CAS genesisWorld ohne Stress kurz vor Weihnachtszeit

Kurz vor der Weihnachtszeit

Rückt die Weihnachtszeit näher, prüft jeder Mitarbeiter über einen fertigen Bericht die Adressen, in denen er als Verantwortlicher hinterlegt ist. Dabei muss er noch nicht einmal jede einzelne Adresse öffnen. Über eine vorab definierte Aktion setzt er für beliebig viele Kontakte die Haken bei der Weihnachtskarte oder entfernt diese. Um die Entscheidung zu erleichtern, kann der Mitarbeiter das Feld “Letzter Kontakt” einblenden. So sieht er schnell, ob er mit dem jeweiligen Kunden im letzten Jahr in Kontakt stand.

Haben alle Kollegen am Tag x das Feld “Weihnachtskarte” überprüft, erstellen Sie mit wenigen Klicks einen Verteiler. In diesem ist jeder Datensatz wirklich nur einmal enthalten. Aus dem Verteiler erstellen Sie dann eine Serien-E-Mail in CAS genesisWorld oder Sie übertragen diese Adressen in Ihre E-Mail-Marketingsoftware. Natürlich können Sie auch direkt im CRM einen Serienbrief erstellen und diesen drucken.

Jetzt kann Weihnachten kommen.

Bildquellen: © MillefloreImages/istockphoto.com, © alexkich/istockphoto.com, © stock_colors/istockphoto.com

Diesen Beitrag teilen

Melden Sie sich zu unseren Newslettern an.

Wir möchten Sie gerne persönlich ansprechen.
Verraten Sie uns doch Ihren Namen.