Individuelle CRM-Beratung

Ganz gleich, wo Sie stehen – wir unterstützen Sie mit unserer CRM-Beratung von der Einführung bis zum Ausbau von CAS genesisWorld.

Kein Unternehmen gleicht dem anderen. Deshalb holen wir Sie genau dort ab, wo Sie gerade stehen, und lassen uns zu 100 % auf Sie und Ihr Unternehmen ein. Art und Umfang unserer CRM-Beratung stimmen wir immer auf Ihre individuelle Situation und Ihre Wünsche ab.

Unsere CRM-Beratung für CAS genesisWorld unterteilen wir in drei Phasen: Auswahl der Software und des Dienstleisters, Einführung und Einsatz & Ausbau. In jeder dieser Phasen bieten wir Ihnen passende CRM-Beratung an.

  • itdesign-Leistungsangebot rund um CAS genesisWorld

    Download

Auswahl

Lernen Sie uns kennen

Bereits während Ihrer CRM-Auswahl stehen Sie im engen Kontakt mit unseren Beratern. Nutzen Sie unser Angebot an Workshops und CRM-Beratung. Prüfen Sie, ob itdesign und CAS genesisWorld zu Ihrem Unternehmen passen.

Erfolgreiche CRM-Projekte

In der Research-Note erfahren Sie, warum es für den langfristigen Erfolg Ihres CRMs unerlässlich ist, einem Mitarbeiter die Verantwortung für Ihre CRM-Lösung zu übertragen.

E-Book herunterladen

Reifegradanalyse

Wissen, wo Ihr Unternehmen steht

Mit der Reifegradanalyse bewerten Sie Ihre CRM-Prozesse in Bezug auf Vollständigkeit und Reife. So identifizieren Sie Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens sowie Ziele und Hürden des Projekts. Am Ende lassen sich die Aufwände Ihres Projekts realistisch abschätzen.

Anforderungsdefinition

Festlegen, was Ihr CRM können muss

Um die passende CRM-Software zu finden, müssen Sie Ihre Anforderungen an die CRM-Lösung detailliert kennen. Vorbereitend auf diesen Workshop erhalten Sie von uns einen Fragenkatalog. Im Workshop selber erarbeiten wir Ihre Anforderungen, strukturieren und priorisieren diese.

CRM-Strategie & Projektziele

Definieren, welches Ihre Ziele sind

In diesem Workshop leiten wir die Ziele für Ihre CRM-Einführung aus Ihren Unternehmenszielen ab. Wir definieren Messkriterien, anhand derer Sie später den Erfolg des Projektes und unsere Leistung bewerten. Informieren Sie sich in der Workshop-Broschüre.

Unsere Projektprämissen

Projekte so schlank wie möglich, so groß wie nötig

Schnellstmögliches Heranführen an die Software

Rapid Prototyping statt langer Definitions-Workshops

Direkte, offene und intensive Zusammenarbeit

Einführung

Wir haben die passende Methode

Bei uns gibt es keine CRM-Einführung von der Stange. Wir wählen die Einführungsmethode, die Ihrem Unternehmen und Ihren Anforderungen am besten gerecht wird.

Das Beste aus CRM herausholen

In unserem kostenlosen E-Book erhalten Sie 11 Tipps, wie Sie mit zufriedenen Mit­ar­bei­tern das Beste aus Ihrem CRM herausholen.

E-Book herunterladen

Agile Einführung itd SIM

Individuell und flexibel

Mit unserer agilen Projektmethode itd SIM (itdesign Secure Implementation Method) haben Sie ein Höchstmaß an Flexibilität. Die Vorgehensweise sieht die Umsetzung kleiner Projektpakete in wiederkehrenden Zyklen vor und das Einbauen von Feedback im laufenden Prozess.

Rapid Prototyping

Schnell und standardnah

Beim Rapid Prototyping werden Sie schnellstmöglich produktiv mit CAS genesisWorld arbeiten. Dafür setzen wir einen standardisierten Prozess und Funktionsumfang um. Dies ist innerhalb von wenigen Tagen und mit einem geringen Budget möglich.

Proof of Concept

Entscheidung nach Testphase

Sie möchten sicherstellen, dass CAS genesisWorld die richtige CRM-Lösung für Sie ist? Wir setzen einen Prototypen auf und Sie testen über mehrere Wochen. Fällt Ihre finale Wahl auf CAS genesisWorld, nutzen wir den Prototypen als Grundlage für die Implementierung.

5 Tipps für ein erfolgreiches CRM-Projekt

  1. Suchen Sie sich zunächst eine organisatorische Lösung für die aktuelle Herausforderung. Die IT ist nur Mittel zum Zweck.
  2. Achten Sie auf eine transparente Kommunikation und eine konsequente Umsetzung, die sich stets an einer klaren Zielsetzung orientiert.
  3. Planen Sie für die Einführung einer CRM-Lösung alles in allem etwa drei Jahre ein. Eine gut durchdachte und erfolgreiche CRM-Einführung ist weder ein kurzes Projekt noch ein „Nebenjob“.
  4. Behalten Sie die Basisanforderungen, z. B. Konsolidierung von Adressbeständen und Adresshygiene, stets im Blick. Lassen Sie sich nicht von neuen Technologien blenden.
  5. „Think big, start small“: Gestalten Sie die erste Phase Ihres Projektes so klein wie möglich und nur so groß wie nötig. So können Sie schnell produktiv arbeiten und auch Änderungen unkompliziert umsetzen.

Einsatz & Ausbau

Wie intensiv darf die Betreuung sein?

Unser Ziel ist, dass Sie so eigenständig, wie Sie es möchten mit CAS genesisWorld arbeiten und die Lösung betreuen. Entscheiden Sie, wobei Sie unsere Unterstützung möchten.

Software optimal nutzen

In unserem kostenlosen E-Book erfahren Sie, wie Sie Software­schulungen wirkungsvoll aufbauen und Ihre Mitarbeiter so das Potenzial der Software optimal nutzen.

E-Book herunterladen

Support

Schnelle Hilfe bei Fragen

Unser Supportteam steht Ihnen für alle technischen Belange zur Verfügung. Sie bekommen einen persönlichen Ansprechpartner, der sich innerhalb der definierten Reaktionszeit um Ihre Anfrage kümmert.

Application Management

Ihren Aufwand für den Betrieb minimieren

Im Rahmen des Application Managements kümmern wir uns um eine schnelle und effektive Administration und um die Durch­führung regelmäßiger Versions-Updates. Dies stellt Ihnen langfristig den stabilen Betrieb von CAS genesisWorld sicher.

Optimierung

Effizienter arbeiten

Wir überprüfen, wie Sie den Einsatz von CAS genesisWorld effizienter gestalten können. Als Ergebnis erhalten Sie Hand­lungs­emp­feh­lun­gen zur Steigerung der Performance und zum Einsatz von CAS genesisWorld.

Ausbau von CAS genesisWorld

Den Veränderungen anpassen

Ihr Unternehmen wächst und verändert sich. Wenn Sie weitere Bereiche an CAS genesisWorld anbinden oder neue Prozesse abbilden möchten, helfen unsere CRM-Berater weiter.

Kostenlose Leitfäden und Checklisten

CRM-Auswahl

Der Fragenkatalog zur CRM-Auswahl zeigt Ihnen, worauf es bei der Planung Ihres CRM-Projekts ankommt.

Reifegradanalyse

Die Reifegradanalyse unterstützt Sie dabei, Ihre CRM-Ziele zu konkretisieren und mögliche Hürden zu erkennen.

Anforderungsdefinition

Mit diesem Fragenkatalog bereiten Sie einen erfolgreichen Anforderungsworkshop vor.

Lastenheft

In der Lastenheftvorlage bereiten Sie Ihre Anforderungen an die CRM-Software für die Bewertung durch die Lösungsanbieter vor.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Rainer Schramm

Leiter Beratung CRM

+49 7071 3667-8403

Kontakt
Die mit einem *(Stern) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.