Investieren in der Krise

Neuigkeit

Investieren in der Krise. Ist das sinnvoll?

17. November 2020

CAS genesisWorld, CRM-Wissen

Die Corona-Krise setzt viele Branchen weiter unter Druck und alles deutet darauf hin, dass dies noch eine ganze Weile so bleiben wird. Viele Unternehmen müssen teils drastische Umsatzeinbußen mit Zuschüssen aus Rücklagen ausgleichen oder rechnen damit, dies bald tun zu müssen.

Selbstverständlich wird in dieser Situation alles getan, um Kosten zu sparen. Und das wirkt sich auch auf das Investitionsverhalten aus. Nicht selten werden sogar Investitionsstopps für ganze Abteilungen oder Unternehmen verhängt. Diese einfache Antwort auf eine Krise ist jedoch oft eher schädlich als nützlich. Dies gilt insbesondere für die aktuelle Lage.

Totaler Investitionsstopp in der Krise

Winterschlaf ist keine Lösung

Ein totaler Investitionsstopp ähnelt als Strategie dem Winterschlaf. Die Idee ist, einen abschätzbaren Zeitraum, in dem es nicht so gut läuft, mit Rücklagen zu überdauern und auf den Frühling zu warten, in dem alles wieder so wird wie vor dem Wintereinbruch. Doch für die derzeitige Situation ist dies vermutlich nicht die richtige Strategie. Denn wir können nicht abschätzen, wie lange sie dauert. Es scheint aber unwahrscheinlich, dass sie schnell vorübergehen wird. Sind aber die Rücklagen erst einmal aufgebraucht, sind auch die Möglichkeiten erschöpft, eine andere, bessere Strategie zu verfolgen.

Fast noch wichtiger: Die Welt wird nicht einfach wieder werden wie zuvor. Corona verändert unsere Arbeitswelt nachhaltig. Daher werden Unternehmen, die sich auf diese Veränderungen einstellen, einen Vorteil haben. Sich auf Veränderungen einstellen bedeutet aber, sich selbst zu verändern. Und das impliziert immer auch Innovationen und Investitionen.

Die bessere Strategie: gezielte Investitionen zur Bewältigung der Krise

Besser als Stillhalten und Hoffen, dass die Vorräte reichen, ist es, Investitionen gezielt zu hinterfragen. Dafür sind die beiden wichtigsten Fragen aus unserer Sicht:

  • Wie hilft uns diese Investition bei der Krisenbewältigung?
  • Wie trägt diese Investition dazu bei, uns auf die Zeit danach vorzubereiten?

Potenziell gute Investitionen sind solche, die auf mindestens eine dieser beiden Fragen eine klare Antwort geben. So kommen wir aus einer passiven Haltung in einen Modus der aktiven Problemlösung. Um dies greifbarer zu machen, schauen wir uns an, wie eine CRM-Lösung bei der Bewältigung der Krise helfen kann und auf langfristige Folgen der Situation vorbereitet.

Gezielt investieren in der Krise

Eine CRM-Lösung einführen. Sinnvoll? – Jetzt erst recht!

Die aktuelle Situation stellt Unternehmen vor sehr viele Herausforderungen. CAS genesisWorld bietet Ihnen für viele davon Lösungen. Denn die CRM-Software unterstützt dabei, Prozesse zu vereinfachen, mit Kunden und Interessenten in Kontakt zu treten und die Zusammenarbeit im Team zu stärken.

Flexibles Arbeiten von jedem Ort und zu jeder Uhrzeit

  • Arbeiten aus dem Homeoffice, dem Büro oder von unterwegs
  • Zugriff auf alle relevanten Daten mit Rechner, Laptop, mobilen Endgeräten oder SmartWatch
  • Einheitliche Oberfläche und Bedienung auf den unterschiedlichen Endgeräten
  • Arbeiten mit und in den aktuellen Kundendaten, online und offline

Digital im Dialog mit den Kunden bleiben

  • Überblick über Telefonate und E-Mails mit den Kunden
  • Versand automatisierter E-Mailings
  • Erinnerungsfunktion an Kontaktaufnahme und Aufgaben
  • Überblick über Cross-Selling-Potenziale
  • Professionelles Bearbeiten von Kundenanfragen über Ticketsystem

Zielgerichtet auswerten und fundiert entscheiden

  • Permanenter Überblick über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens
  • Überblick über erwirtschaftete Umsätze
  • Erstellen von Umsatzprognosen
  • Auswertungen von Kundenwert und Interessentenpotenzial
  • Visuelle Darstellung der KPIs auf individuellen Dashboards

Strukturierte Neukundengewinnung

  • Arbeiten mit Checklisten und Erinnerungsfunktionen zur Planung des Akquiseprozesses
  • Dokumentieren aller vorhandenen Informationen in der Verkaufschance
  • Bewerten der Verkaufschancen
  • Zentrale Ablage aller Informationen und 360°-Blick auf Interessenten
  • Unterstützung bei der umfassenden Organisation von Videocalls und Online-Events

Zusammenarbeit im Team stärken

  • Überblick über Teams mit Aufgaben, Vorgängen und Urlauben über grafische Zeitleiste
  • Teamplanung mit integrierter Kartenansicht
  • Zentrale Daten ermöglichen bequeme Vertretung bei Ausfällen von Teammitgliedern

Datenschutzkonform und souverän

CAS genesisWorld wurde im Oktober 2020 mit dem Siegel fair.digital ausgezeichnet.

Informationen zu fair.digital lesen

Fazit

Die gezielte Investition in die CRM-Lösung CAS genesisWorld, um die speziellen Herausforderungen dieser Krise anzugehen, ist für fast jedes Unternehmen besser als passives Stillhalten in der Hoffnung, dass alles wieder wird wie vorher. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, ob und wie CAS genesisWorld zu den Herausforderungen Ihres Unternehmens passt, kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Mit CAS genesisWorld haben Sie die Hoheit über Ihre Daten. Warum ist das wichtig?

Im Oktober 2015 entschied der Europäische Gerichtshof, dass das damals wichtigste Abkommen zum Teilen von Daten zwischen Europa und den USA, Safe Harbor, nicht ausreicht, den europäischen Datenschutz zu garantieren. Im Juni 2020 erging nun der gleiche Bescheid für das Nachfolgeabkommen, Privacy Shield. Damit ist zum aktuellen Zeitpunkt unklar, wie der Datenverkehr zwischen Europa und den USA dauerhaft geregelt werden wird. Für Unternehmen bedeutet dies auch, dass das Auslagern von Kundendaten in die USA mit Risiken behaftet ist. Rechtssicherheit lässt sich mit Lösungen, die auf Datenverkehr mit den USA angewiesen sind, aktuell nur schwer garantieren. Gegenwärtig ist nicht einmal sicher, dass entsprechende Anbieter einen langfristig unterbrechungsfreien Service bieten können.

CAS genesisWorld bietet hier einen Ansatz, der nicht davon abhängt, ob eine gute Lösung für dieses politische Dilemma gefunden wird. Mit CAS genesisWorld behalten Sie die Datenhoheit – das heißt Ihre Daten gehören nur Ihnen und nur Sie entscheiden, wo Ihre Daten liegen und wer darauf zugreifen kann. CAS genesisWorld wird regelmäßig zertifiziert und verhindert unerlaubte Zugriffe auf Ihre Daten, auch über Backdoors für Geheimdienste.

Bilddquellen:  © AndreyPopov/istockphoto.com, © nzphotonz/istockphoto.com, © olaser/istockphoto.com

Diesen Beitrag teilen

Melden Sie sich zu unseren Newslettern an.

Wir möchten Sie gerne persönlich ansprechen.
Verraten Sie uns doch Ihren Namen.

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Daniel Sprissler

Leiter Vertrieb CRM, Prokurist

+49 7071 3667-7103

Kontakt
Die mit einem *(Stern) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.