Datenqualität in CAS genesisWorld optimieren

Beitrag

Datenqualität verbessern mit dem Frühjahrsputz für CAS genesisWorld

7. Februar 2020

CAS genesisWorld

Rainer Schramm

In den ersten Wochen des Frühlings wirken die Wälder und Wiesen, als kämen sie frisch aus der Waschmaschine. Die Natur animiert so den Menschen, auch ihre eigenen vier Wände auszumisten und zu säubern: Sie wischen die Schränke von innen aus, rücken sie von der Wand und putzen dahinter. Sie reinigen die Fenster, die Lampen, die Heizkörper …

Sie kennen dieses jährlich wiederkehrende, fest verankerte Ritual. Aber haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, es auf Ihre CRM-Software zu übertragen? Was spricht dagegen, einmal im Jahr Ihr CAS genesisWorld von Grund auf zu reinigen? Denn – Voraussetzung für den langfristig effizienten Einsatz Ihrer CRM-Lösung ist schließlich, dass Ihre Daten ausgemistet, aufgeräumt und gesäubert sind. 

Frühjahrsputz in drei Schritten

Etablieren Sie den Putz als wiederkehrendes Ritual und gehen Sie das Thema mit Ihrem CRM-Verantwortlichen an. Oder lassen Sie sich von unseren CRM-Experten unterstützen. Optimieren Sie Ihre CRM-Datenqualität und stellen Sie sowohl die Prozesse als auch die Strukturen in der Software regelmäßig auf den Prüfstand.

Kommunikation mit den vom CRM-Projekt betroffenen Personen

1. Schritt – Schränke ausmisten

In CAS genesisWorld werden die Änderungen eines jeden Feldes gespeichert. Benötigen Sie diese Informationen tatsächlich länger als zwei Jahre? Nein? Dann löschen Sie diese. Überlegen Sie auch, ob Sie und Ihre Kollegen wirklich alle vorhandenen Eingabehilfen der Felder nutzen – wenn nein, entfernen Sie diese?

Außerdem lohnt es sich, Ihre Datenbank auf doppelte Adressen hin zu überprüfen. Lösen Sie diese Dubletten auf. Schnell und einfach lässt sich dies über das Modul Duplicate Finder pro erledigen.

Standardfelder lassen sich übrigens über die Benutzer­rechte ausblenden.

2. Schritt – Möbel abstauben

Prüfen Sie Ihre Datenqualität. Legen Sie verschiedene Abfragen bezogen auf die letzte Änderung an einer Adresse oder das zuletzt geführte Telefonat mit einem Kunden an. So erkennen Sie schnell, welche Daten tatsächlich verwendet werden. Ganz nebenbei identifizieren Sie sogar Vertriebspotenziale. Denn durch das Überprüfen fallen Ihnen alte Adressen auf, die Sie mit einer Aktion wie einem Telefonat oder einer persönlichen E-Mail reaktivieren können.

Etablieren Sie einen Prozess zur stetigen Prüfung der Adressen, um dauerhaft mit sauberen Daten zu arbeiten.

Datenqualität in CAS genesisWorld
Datenqualität in CAS genesisWorld

3. Schritt – Fenster putzen

Für einen schnellen Überblick und eine klare Sicht empfehlen wir Ihnen, jedes einzelne Register zu überprüfen. Entfernen Sie alle Felder, die Sie nicht mehr brauchen oder bauen Sie neue Masken, die nur noch die benötigten Felder enthalten. Mit dem Modul Form Designer legen Sie Masken und Fenster in CAS genesisWorld völlig eigenständig an.

Schneiden Sie alte Zöpfe ab und überarbeiten Sie nicht verwendete Bereiche.

Keine Zeit? Engagieren Sie unseren Reinigungsdienst!

Fehlt Ihnen die Zeit oder der Nerv für den Frühjahrsputz? Dann machen Sie es wie im wahren Leben. Organisieren Sie Ihren Reinigungsdienst. Ihr persönlicher CRM-Berater unterstützt Sie gerne bei den genannten Themen und bringt Ihnen mit Sicherheit noch weitere „Putzmittel“ für eingestaubte Bereiche mit.

Melden Sie sich telefonisch unter +49 7071 3667 60 oder per E-Mail an crm@itdesign.de.

Bildquellen: © Ics813/istockphoto.com


Über den Autor: Rainer Schramm

Rainer Schramm arbeitet seit 2008 als Berater und Projektleiter für CAS genesisWorld. Er unterstützt die Kunden bei der Einführung von CAS genesisWorld und betreut sie anschließend im laufenden Betrieb. Seit 2015 leitet er das Beratungsteam, entwickelt das Beratungsportfolio weiter und steht allen Beratern als Coach zur Seite.

Diesen Beitrag teilen

Melden Sie sich zu unseren Newslettern an.