Die Einführung

Während Ihrer Einführung begleiten unsere CRM-Coaches Sie durchgängig. Schon nach kurzer Zeit arbeiten Sie produktiv mit CAS genesisWorld.

Lassen Sie sich während der Einführung von CAS genesisWorld von unseren Experten begleiten. Wir planen Ihr individuelles Projekt auf Grundlage unserer Einführungsmethode itd SIM (itdesign Secure Implementation Method). Individuelle Schnittstellen oder Anpassungen an CAS genesisWorld setzt unser Entwicklungsteam in dieser Phase um.

Sinnvoll ist es jetzt, einen Ihrer Mitarbeiter zum CRM-Verantwortlichen auszubilden und ihn darauf vorzubereiten, CAS genesisWorld verantwortungsvoll zu betreuen und weiterzuentwickeln.

Das Beste aus CRM herausholen

In unserem kostenlosen E-Book erhalten Sie 11 Tipps, wie Sie mit zufriedenen Mitarbeitern das Beste aus Ihrem CRM herausholen.

E-Book herunterladen

5 Tipps für ein erfolgreiches CRM-Projekt

  1. Suchen Sie sich zunächst eine organisatorische Lösung für die aktuelle Herausforderung. Die IT ist nur Mittel zum Zweck.
  2. Achten Sie auf eine transparente Kommunikation und eine konsequente Umsetzung, die sich stets an einer klaren Zielsetzung orientiert.
  3. Planen Sie für die Einführung einer CRM-Lösung alles in allem etwa drei Jahre ein. Eine gut durchdachte und erfolgreiche CRM-Einführung ist weder ein kurzes Projekt noch ein „Nebenjob“.
  4. Behalten Sie die Basisanforderungen, z. B. Konsolidierung von Adressbeständen und Adresshygiene, stets im Blick. Lassen Sie sich nicht von neuen Technologien blenden.
  5. „Think big, start small“: Gestalten Sie die erste Phase Ihres Projektes so klein wie möglich und nur so groß wie nötig. So können Sie schnell produktiv arbeiten und auch Änderungen unkompliziert umsetzen.

Methode und Leistungen

CRM-Einführung mit der itd SIM in CRM-Beratung

Die agile Einführung

Durch unsere agile Projektmethode itd SIM (itdesign Secure Implementation Method) stellen wir sicher, dass die Einführung von CAS genesisWorld zu Ihrem Unternehmen und Ihrer Arbeitsweise passt. Die Vorgehensweise sieht die Umsetzung kleiner Projektpakete in wiederkehrenden Zyklen vor.

Zur Einführungsmethode itd SIM
itdesign-Schnittstellen-Framework zur Anbindung von Drittsystemen

Schnittstellen

Zur optimalen Integration von CAS genesisWorld in Ihre bestehende IT-Landschaft entwickeln wir Ihre individuellen Schnittstellen.  Dafür steht uns das itdesgin-Schnittstellen-Framework zur Verfügung, das alle gängigen Standardschnittstellen unterstützt.

Zum Schnittstellen-Framework
Individuelle Entwicklung von CAS genesisWorld durch unsere Programmierer

Individuelle Entwicklung

Wenn Sie an CAS genesisWorld besondere Anforderungen haben, passt unser Entwicklungsteam die CRM-Lösung an Ihre spezifischen Bedürfnisse an.

Individuelle Entwicklung anfragen

Unsere Projektprämissen

Projekte so schlank wie möglich, so groß wie nötig

Schnellstmögliches Heranführen an die Software

Rapid Prototyping statt langer Definitions-Workshops

Direkte, offene und intensive Zusammenarbeit

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Rainer Schramm

Leiter Beratung CRM

Kontakt
Die mit einem *(Stern) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.